Praktische Geschenkidee: Kürbis für die Kürbissuppe

8
3411

Geschenkidee im Herbst: Kürbis für Kürbissuppe verschenkenJetzt im Herbst, wo es kalt und ungemütlich wird, ist die richtige Zeit für tolle Suppen oder Eintöpfe. Wenn es draußen friert und drinnen eine richtig leckere heiße Suppe auf einen wartet – was gibt´s besseres? Und solange es noch Kürbisse gibt, wird bei uns um diese Jahreszeit immer Kürbissuppe gekocht. Da kam mir das Thema der monatlichen Aktion „Let´s cook together“ von Ina, nämlich „Soulfood gegen den Herbstblues: Lieblingssuppen & Eintöpfe“ gerade recht. Heute gibt´s deshalb eine leckeres Rezept für eine Kürbissuppe mit passenden Freebies für dich!

Neulich hab ich mich auch mit meiner Freundin über das Thema Kürbissuppe unterhalten. Sie erzählte, sie wollte auch schon immer mal eine kochen. Bisher ist ihr aber immer was dazwischen gekommen. Deshalb hab ich meiner Freundin schnell was gebastelt – einen Kürbis mit passenden Rezept zum sofort Nachkochen! Damit wird es hoffentlich noch dieses Jahr was mit ihrer Kürbissuppe.

Vielleicht hast du sogar noch Kürbisse aus dem Garten über und möchtest auch so etwas verschenken? Dann gibt´s hier die Anleitung und das passende Rezept für dich zum Runterladen.

Du benötigst für dein selbstgemachtes Geschenk:

So geht´s:

Druck die Freebies aus und schneid sie zurecht. Das Blatt mit dem Rezept knickst du zweimal wie auf den Fotos zu sehen. Dann heftest du den kleinen Anhänger einfach mit einer Büroklammer vor das Blatt und befestigst es mit etwas Baumwollgarn am Kürbis!

Geschenkidee im Herbst: Kürbis für Kürbissuppe verschenkenSchon ist dein selbstgemachtes Kürbissuppen-Geschenk fertig!

Hier auch gleich noch das Rezept für die Suppe, falls du sie selber nachkochen möchtest:

Kürbis-Süßkartoffel-Suppe (4 Portionen)

Zutaten

  • 1 großer Hokaido-Kürbis
  • 3 Süßkartoffeln
  • 1 Kartoffel
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • Walnusskerne
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung
Das Pflanzenöl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und anbraten. Den Kürbis und die beiden Kartoffelarten in Würfel schneiden und ebenfalls kurz anbraten lassen.
Dann soviel Gemüsebrühe aufgießen, dass das Gemüse komplett bedeckt ist und ca. eine halbe köcheln lassen.

Wenn das Gemüse gar ist, mit einem Pürierstab vorsichtig pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und noch einmal aufkochen lassen. Zum Servieren die Walnusskerne über die Suppe streuen.

Guten Appetit!

Geschenkidee im Herbst: Kürbis für Kürbissuppe verschenken

Hier kannst du deine Freebies herunter­laden!


Geschenkidee im Herbst: Kürbis für Kürbissuppe verschenken
Bei den Kreativas findest du noch mehr tolle Herbstideen!

Jetzt bist du dran: Kennst du noch mehr leckere Rezepte für Kürbissuppe? Rein damit in die Kommentare!

8 KOMMENTARE

  1. Liebe Steffi,
    eine wunderbare Geschenkidee! Ich habe letztes Jahr von meiner Freundin einen Spaghettikürbis als Mitbringsel geschenkt bekommen und mich über die „Gratis-Mahlzeit“ sehr gefreut. Mit Rezept dazu ist es natürlich perfekt!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    • Liebe Sarah, dann kannst du dich dieses Jahr vielleicht einfach revanchieren! 😉 Spagettkürbis hab ich noch nie probiert. Muss ich nachholen! 🙂
      Liebe Grüße!
      Steffi

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

11 + 11 =