Memory zum Jahrestag – komm spielen!

0
1315

Memory

Memory kennt jeder oder? Ich zumindest habe es als Kind mit Begeisterung gespielt! Es war immer so spannend die nächste Karte umzudrehen. Und dann noch eine. Und noch eine! Ich weiß sogar noch, wie einige Motive und der Karton aussahen. Da gabs einen Fisch, eine Ente und eine Handtasche. Auf der Rückseite war eine blaue Schrift.

Hast du auch noch Erinnerungen an dein Memory-Spiel? Wenn es gut lief wurde mein Stapel auch immer größer als der meiner Eltern. Und ich glaube – ohne angeben zu wollen – das war meistens der Fall. Vielleicht haben sie mich aber auch mit Absicht gewinnen lassen…

Ach ja. Das gute alte Memoryspiel. In den 80ern gab´s fast nichts Besseres. Ein Klassiker eben. Leider weiß ich nicht wo es abgeblieben ist. Also wird es Zeit ein Neues zu basteln! Praktisch wenn man das auch gleich als Geschenk für den Liebsten verwenden kann, oder?

Und das Kurzzeitgedächtnis wird auch noch trainiert. Ich muss nämlich sagen meine jetzigen Memoryfähigkeiten lassen zu wünschen übrig. Verlernt man das im Alter? Oder hat man den Kopf voll mit zu vielen anderen Dingen? Leider muss ich zugeben dass ich regelmäßig von meiner 8-jährigen Nichte abgezockt werde. Und ICH mache das nicht mit Absicht! Es wird Zeit dagegen etwas zu unternehmen. Bastel dein eigenes Memory!


Du benötigst für dein selbstgemachtes Geschenk:
  • Schere (besser: Schneidemaschine)
  • Kleber
  • Lineal und Bleistift
  • Fotos von dir und deinem Schatz
  • meine Freebies, die du hier herunterladen kannst
  • Tonkarton (am schönsten ist ein gemusterter, damit die Rückseiten nicht so langweilig aussehen)
So geht´s:
  • Freebies ausdrucken und ausschneiden
  • passende Fotos von euch suchen, diese je 2x ausdrucken und ebenfalls auf die Größe 6 x 6 cm schneiden
  • alles auf Tonkarton kleben
  • wieder ausschneiden

Wenn du willst kannst du noch eine schöne Schleife drumbinden und schon ist dein selbstgemachtes Geschenk fertig! Viel Spaß beim Spielen!

Memory

Hol dir dein Freebie:
Hier kannst du deine Memory-Karten herunterladen! Für dich sogar in zwei Versionen: Farbig oder schwarz-weiß!


Jetzt bist du dran: Wie kam dein selbstgemachtes Memory an? Rein damit in die Kommentare! (Hast du Fotos davon? Diese kannst du mir gerne per E-Mail senden!)

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT